Nährstoff-Balance für den Darm

Wenn das Immunsystem verrücktspielt …Immunsystem mit Abwehrzellen

… liegt das in vielen Fällen an einem Ungleichgewicht bestimmter Fette in unserer Ernährung. Das zeigen die wissenschaftlichen Erkenntnisse der letzten Jahre.
Ein Übergewicht an langkettigen Fettsäuren aktiviert die Immunsystem zu sehr, so dass auch körpereigene Strukturen angegriffen werden, es kommt zu Autoimmun-Reaktionen.

Kurzkettige Fettsäuren (SCFA) wirken dagegen dämpfend und regulierend auf das Immunsystem. Durch ballaststoffarme Ernährung kommt es zu einer Unterversorgung an SCFA. Durch gezielte Nahrungsergänzung mit einer der wichtigsten kurzkettigen Fettsäuren, Propionat, kann die Lücke geschlossen werden.

ProPiONA+ enthält genau dieses Propionat in der aus wissenschaftlicher Sicht sinnvollen Dosierung. Es wird verstärkt und in seinem Wirkspektrum ergänzt duch Cholin.


Balance für den Darm, Immunsystem und den Fett- und Zuckerstoffwechsel

natürliche Balance

Cholin und Propionat greifen in die unterschiedlichsten Organfunktionen und Stoffwechselprozesse ein und haben damit einen großen Anteil am Erhalt der inneren Balance.

Sie sind wichtig für:

  • eine vitale und vielfältige Darmflora
  • die Stabilität und Funktion der Darmschleimhaut,
  • die Fett- und Zuckerverdauung
  • für eine normale Leberfunktion
  • für die Immun-Balance

Erfahren Sie mehr zu diesen erstaunlichen Stoffen!


Cholin - der Fettregulator

Cholesterin und Übergewicht

Cholin, eine eiweißähnliche Substanz, wurde früher auch zu den Vitaminen gezählt und als Vitamin B4 bezeichnet.
Cholin ist ein essentieller Nährstoff, der zwar vom Körper hergestellt werden kann, allerdings in nicht ausreichender Menge. Es muss daher zusätzlich über die Nahrung aufgenommen werden. Dieser lipotrope (fettregulierende) Eiweißstoff ist wichtig für viele Stoffwechsel-vorgänge und Zellstrukturierungen.

  • Eine seiner wesentlichen Funktionen ist die Steuerung des Fetttransportes im Blut, in die Organe und Zellstrukturen. Ohne Cholin sind die Fette im Blut nicht transportfähig, sie verklumpen und lagern sich an den Gefäßwänden ab.
  • Cholin sorgt dafür, dass Cholesterin in den Körperzellen verarbeitet werden kann. Bei einem Cholin-Mangel kommt es zu dem gefürchteten Anstieg des Cholesterinspiegels im Blut.
  • Cholin schützt die Leber vor einer unkontrollierten Fetteinlagerung, die starke Funktionsstörungen der Leber zur Folge hat. Es unterstützt das Enzymsystem der Leber in seiner Entgiftungsfunktion.
  • Cholin wirkt auch senkend auf den Homocysteinspiegel im Blut. 

Propionat - Immun- und Stoffwechselregulator

Propionsäure oder kurz Propionat, steht in enger Verbindung zur Darmflora. Er kann von verschiedenen Darmbakterien aus Ballaststoffen gebildet werden. Durch die moderne, ballaststoffarme Ernährung kommt es immer häufiger zur Unterversorgung an dieser kurzkettigen Fettsäure. Das Gleichgewicht zwischen kurzkettigen und langkettigen Fettsäuren wird gestört. Langkettige Fettsäuren wirken eher entzündungsfördernd, während kurzkettige Entzündungen entgegenwirken.

Propionat dient sowohl den Bakterien selbst als auch den Darmzellen als Energielieferant und hat zwei zentrale Funktionsfelder:

  • Kontrolle der ZuckeraufnahmeDas erste ist, ähnlich wie Cholin, wichtig für den Zucker- und Fettstoffwechsel. Es reguliert den Zuckerhaushalt, indem es die Zuckerfreisetzung verlangsamt und so den Cholesterinspiegel im Blut stabilisiert. Zusätzlich unterstützt es die Bauchspeicheldrüse bei der Insulinproduktion.
    Durch besseren Fettabbau werden weniger ungünstige Triglyceride gebildet.
    Für alle die abnehmen wollen, ist eine weitere Eigenschaft interessant. Es unterstützt die Bildung von Sättigung erzeugenden Hormonen.

  • Besonders wichtig scheint die immunregulierende Fähigkeit von Propionat zu sein.
    Es hilft den Abwehrzellen besser zwischen gefährlichen und gesunden körpereigenen Steuerung von ImmunfunktionenZellstrukturen und Fremdorganismen (u.a. Bakterien) zu unterscheiden und nur die gefährlichen anzugreifen.
    Funktioniert diese Unterscheidung nicht richtig, kommt es zu sogenannten Autoimmunreaktionen, Entzündungen in den unterschiedlichsten Organbereichen. Folgen dieser unerwünschten Abwehrreaktionen sind u.a. Allergien, Lebensmittelunverträglichkeit, Schuppenflechte und sogar Diabetes Typ 1 und MS (multiple Sklerose, Entzündungserscheinungen der Nervenhäute).

Weitere Informationen zu Propionat finden Sie hier: 

______________________________________________________________________

Für wen kann ProPiONA+ sinnvoll sein?

Die beiden Nährstoffe Cholin und Propionat weisen in sehr unterschiedlichen Körperfunktionen und Organen ausgleichende Fähigkeiten auf. Daher kann eine gezielte Nahrungsergänzung mit ProPiONA+ Versorgungsdefizite beseitigen und dadurch bei ganz verschiedenen Beschwerden einen wesentlichen Beitrag zur Besserung leisten.

Mögliche Anwendungsfelder sind nach dem heutigen Kenntnisstand:

  • ungünstige Blutzucker und Blutfettwerte,
  • Übergewicht,
  • Lebensmittelunverträglichkeiten,
  • Probleme aufgrund gestörter Immun-Balance,
  • unausgeglichene Darmfunktion.

Es ist zu erwarten, dass die kommenden Jahre weitere Erkenntnisse zu diesem spannenden Themenfeld liefern werden.


Wie soll ProPiONA+ eingenommen werden?

Auf Grund der bisherigen Erfahrungen und Studienergebnisse empfehlen wir täglich zwei Kapseln mit etwas Flüssigkeit am besten zu den beiden Hauptmahlzeiten einzunehmen. Die Einnahme sollte zumindest über eine Zeitraum von sechs Wochen erfolgen, um deutliche Ergebnisse zu erzielen.

ProPiona+ Darm-Balance-Kapseln

2 Kapseln ProPiONA+ enthalten:

85 mg Cholin und
1000 mg Propionat

ProPiONA+ ist: 

  • frei von Konservierungs- und Aromastoffen,
  • lactosefrei und gluteinfrei,
  • frei von tierischen Bestandteilen.
  • Die Kapselhülle ist rein pflanzlich.

Cholin und Propionat sind sehr gut verträglich und von den deutschen und europäischen Gesundheitsbehörden - auch für die dauerhafte Aufnahme- positiv bewertet.

ProPiONA+ lässt sich sehr gut mit der Einnahme von positiven Darmbakterienstämmen (z.B.: GastroMod) kombinieren und ist eine sinnvoller Diätbegleiter.

Wenn das Immunsystem verrücktspielt …Immunsystem mit Abwehrzellen

… liegt das in vielen Fällen an einem Ungleichgewicht bestimmter Fette in unserer Ernährung. Das zeigen die wissenschaftlichen Erkenntnisse der letzten Jahre.
Ein Übergewicht an langkettigen Fettsäuren aktiviert die Immunsystem zu sehr, so dass auch körpereigene Strukturen angegriffen werden, es kommt zu Autoimmun-Reaktionen.

Kurzkettige Fettsäuren (SCFA) wirken dagegen dämpfend und regulierend auf das Immunsystem. Durch ballaststoffarme Ernährung kommt es zu einer Unterversorgung an SCFA. Durch gezielte Nahrungsergänzung mit einer der wichtigsten kurzkettigen Fettsäuren, Propionat, kann die Lücke geschlossen werden.

ProPiONA+ enthält genau dieses Propionat in der aus wissenschaftlicher Sicht sinnvollen Dosierung. Es wird verstärkt und in seinem Wirkspektrum ergänzt duch Cholin.


Balance für den Darm, Immunsystem und den Fett- und Zuckerstoffwechsel

natürliche Balance

Cholin und Propionat greifen in die unterschiedlichsten Organfunktionen und Stoffwechselprozesse ein und haben damit einen großen Anteil am Erhalt der inneren Balance.

Sie sind wichtig für:

  • eine vitale und vielfältige Darmflora
  • die Stabilität und Funktion der Darmschleimhaut,
  • die Fett- und Zuckerverdauung
  • für eine normale Leberfunktion
  • für die Immun-Balance

Erfahren Sie mehr zu diesen erstaunlichen Stoffen!


Cholin - der Fettregulator

Cholesterin und Übergewicht

Cholin, eine eiweißähnliche Substanz, wurde früher auch zu den Vitaminen gezählt und als Vitamin B4 bezeichnet.
Cholin ist ein essentieller Nährstoff, der zwar vom Körper hergestellt werden kann, allerdings in nicht ausreichender Menge. Es muss daher zusätzlich über die Nahrung aufgenommen werden. Dieser lipotrope (fettregulierende) Eiweißstoff ist wichtig für viele Stoffwechsel-vorgänge und Zellstrukturierungen.

  • Eine seiner wesentlichen Funktionen ist die Steuerung des Fetttransportes im Blut, in die Organe und Zellstrukturen. Ohne Cholin sind die Fette im Blut nicht transportfähig, sie verklumpen und lagern sich an den Gefäßwänden ab.
  • Cholin sorgt dafür, dass Cholesterin in den Körperzellen verarbeitet werden kann. Bei einem Cholin-Mangel kommt es zu dem gefürchteten Anstieg des Cholesterinspiegels im Blut.
  • Cholin schützt die Leber vor einer unkontrollierten Fetteinlagerung, die starke Funktionsstörungen der Leber zur Folge hat. Es unterstützt das Enzymsystem der Leber in seiner Entgiftungsfunktion.
  • Cholin wirkt auch senkend auf den Homocysteinspiegel im Blut. 

Propionat - Immun- und Stoffwechselregulator

Propionsäure oder kurz Propionat, steht in enger Verbindung zur Darmflora. Er kann von verschiedenen Darmbakterien aus Ballaststoffen gebildet werden. Durch die moderne, ballaststoffarme Ernährung kommt es immer häufiger zur Unterversorgung an dieser kurzkettigen Fettsäure. Das Gleichgewicht zwischen kurzkettigen und langkettigen Fettsäuren wird gestört. Langkettige Fettsäuren wirken eher entzündungsfördernd, während kurzkettige Entzündungen entgegenwirken.

Propionat dient sowohl den Bakterien selbst als auch den Darmzellen als Energielieferant und hat zwei zentrale Funktionsfelder:

  • Kontrolle der ZuckeraufnahmeDas erste ist, ähnlich wie Cholin, wichtig für den Zucker- und Fettstoffwechsel. Es reguliert den Zuckerhaushalt, indem es die Zuckerfreisetzung verlangsamt und so den Cholesterinspiegel im Blut stabilisiert. Zusätzlich unterstützt es die Bauchspeicheldrüse bei der Insulinproduktion.
    Durch besseren Fettabbau werden weniger ungünstige Triglyceride gebildet.
    Für alle die abnehmen wollen, ist eine weitere Eigenschaft interessant. Es unterstützt die Bildung von Sättigung erzeugenden Hormonen.

  • Besonders wichtig scheint die immunregulierende Fähigkeit von Propionat zu sein.
    Es hilft den Abwehrzellen besser zwischen gefährlichen und gesunden körpereigenen Steuerung von ImmunfunktionenZellstrukturen und Fremdorganismen (u.a. Bakterien) zu unterscheiden und nur die gefährlichen anzugreifen.
    Funktioniert diese Unterscheidung nicht richtig, kommt es zu sogenannten Autoimmunreaktionen, Entzündungen in den unterschiedlichsten Organbereichen. Folgen dieser unerwünschten Abwehrreaktionen sind u.a. Allergien, Lebensmittelunverträglichkeit, Schuppenflechte und sogar Diabetes Typ 1 und MS (multiple Sklerose, Entzündungserscheinungen der Nervenhäute).

Weitere Informationen zu Propionat finden Sie hier: 

______________________________________________________________________

Für wen kann ProPiONA+ sinnvoll sein?

Die beiden Nährstoffe Cholin und Propionat weisen in sehr unterschiedlichen Körperfunktionen und Organen ausgleichende Fähigkeiten auf. Daher kann eine gezielte Nahrungsergänzung mit ProPiONA+ Versorgungsdefizite beseitigen und dadurch bei ganz verschiedenen Beschwerden einen wesentlichen Beitrag zur Besserung leisten.

Mögliche Anwendungsfelder sind nach dem heutigen Kenntnisstand:

  • ungünstige Blutzucker und Blutfettwerte,
  • Übergewicht,
  • Lebensmittelunverträglichkeiten,
  • Probleme aufgrund gestörter Immun-Balance,
  • unausgeglichene Darmfunktion.

Es ist zu erwarten, dass die kommenden Jahre weitere Erkenntnisse zu diesem spannenden Themenfeld liefern werden.


Wie soll ProPiONA+ eingenommen werden?

Auf Grund der bisherigen Erfahrungen und Studienergebnisse empfehlen wir täglich zwei Kapseln mit etwas Flüssigkeit am besten zu den beiden Hauptmahlzeiten einzunehmen. Die Einnahme sollte zumindest über eine Zeitraum von sechs Wochen erfolgen, um deutliche Ergebnisse zu erzielen.

ProPiona+ Darm-Balance-Kapseln

2 Kapseln ProPiONA+ enthalten:

85 mg Cholin und
1000 mg Propionat

ProPiONA+ ist: 

  • frei von Konservierungs- und Aromastoffen,
  • lactosefrei und gluteinfrei,
  • frei von tierischen Bestandteilen.
  • Die Kapselhülle ist rein pflanzlich.

Cholin und Propionat sind sehr gut verträglich und von den deutschen und europäischen Gesundheitsbehörden - auch für die dauerhafte Aufnahme- positiv bewertet.

ProPiONA+ lässt sich sehr gut mit der Einnahme von positiven Darmbakterienstämmen (z.B.: GastroMod) kombinieren und ist eine sinnvoller Diätbegleiter.

Fenster schließen
Nährstoff-Balance für den Darm

Wenn das Immunsystem verrücktspielt …Immunsystem mit Abwehrzellen

… liegt das in vielen Fällen an einem Ungleichgewicht bestimmter Fette in unserer Ernährung. Das zeigen die wissenschaftlichen Erkenntnisse der letzten Jahre.
Ein Übergewicht an langkettigen Fettsäuren aktiviert die Immunsystem zu sehr, so dass auch körpereigene Strukturen angegriffen werden, es kommt zu Autoimmun-Reaktionen.

Kurzkettige Fettsäuren (SCFA) wirken dagegen dämpfend und regulierend auf das Immunsystem. Durch ballaststoffarme Ernährung kommt es zu einer Unterversorgung an SCFA. Durch gezielte Nahrungsergänzung mit einer der wichtigsten kurzkettigen Fettsäuren, Propionat, kann die Lücke geschlossen werden.

ProPiONA+ enthält genau dieses Propionat in der aus wissenschaftlicher Sicht sinnvollen Dosierung. Es wird verstärkt und in seinem Wirkspektrum ergänzt duch Cholin.


Balance für den Darm, Immunsystem und den Fett- und Zuckerstoffwechsel

natürliche Balance

Cholin und Propionat greifen in die unterschiedlichsten Organfunktionen und Stoffwechselprozesse ein und haben damit einen großen Anteil am Erhalt der inneren Balance.

Sie sind wichtig für:

  • eine vitale und vielfältige Darmflora
  • die Stabilität und Funktion der Darmschleimhaut,
  • die Fett- und Zuckerverdauung
  • für eine normale Leberfunktion
  • für die Immun-Balance

Erfahren Sie mehr zu diesen erstaunlichen Stoffen!


Cholin - der Fettregulator

Cholesterin und Übergewicht

Cholin, eine eiweißähnliche Substanz, wurde früher auch zu den Vitaminen gezählt und als Vitamin B4 bezeichnet.
Cholin ist ein essentieller Nährstoff, der zwar vom Körper hergestellt werden kann, allerdings in nicht ausreichender Menge. Es muss daher zusätzlich über die Nahrung aufgenommen werden. Dieser lipotrope (fettregulierende) Eiweißstoff ist wichtig für viele Stoffwechsel-vorgänge und Zellstrukturierungen.

  • Eine seiner wesentlichen Funktionen ist die Steuerung des Fetttransportes im Blut, in die Organe und Zellstrukturen. Ohne Cholin sind die Fette im Blut nicht transportfähig, sie verklumpen und lagern sich an den Gefäßwänden ab.
  • Cholin sorgt dafür, dass Cholesterin in den Körperzellen verarbeitet werden kann. Bei einem Cholin-Mangel kommt es zu dem gefürchteten Anstieg des Cholesterinspiegels im Blut.
  • Cholin schützt die Leber vor einer unkontrollierten Fetteinlagerung, die starke Funktionsstörungen der Leber zur Folge hat. Es unterstützt das Enzymsystem der Leber in seiner Entgiftungsfunktion.
  • Cholin wirkt auch senkend auf den Homocysteinspiegel im Blut. 

Propionat - Immun- und Stoffwechselregulator

Propionsäure oder kurz Propionat, steht in enger Verbindung zur Darmflora. Er kann von verschiedenen Darmbakterien aus Ballaststoffen gebildet werden. Durch die moderne, ballaststoffarme Ernährung kommt es immer häufiger zur Unterversorgung an dieser kurzkettigen Fettsäure. Das Gleichgewicht zwischen kurzkettigen und langkettigen Fettsäuren wird gestört. Langkettige Fettsäuren wirken eher entzündungsfördernd, während kurzkettige Entzündungen entgegenwirken.

Propionat dient sowohl den Bakterien selbst als auch den Darmzellen als Energielieferant und hat zwei zentrale Funktionsfelder:

  • Kontrolle der ZuckeraufnahmeDas erste ist, ähnlich wie Cholin, wichtig für den Zucker- und Fettstoffwechsel. Es reguliert den Zuckerhaushalt, indem es die Zuckerfreisetzung verlangsamt und so den Cholesterinspiegel im Blut stabilisiert. Zusätzlich unterstützt es die Bauchspeicheldrüse bei der Insulinproduktion.
    Durch besseren Fettabbau werden weniger ungünstige Triglyceride gebildet.
    Für alle die abnehmen wollen, ist eine weitere Eigenschaft interessant. Es unterstützt die Bildung von Sättigung erzeugenden Hormonen.

  • Besonders wichtig scheint die immunregulierende Fähigkeit von Propionat zu sein.
    Es hilft den Abwehrzellen besser zwischen gefährlichen und gesunden körpereigenen Steuerung von ImmunfunktionenZellstrukturen und Fremdorganismen (u.a. Bakterien) zu unterscheiden und nur die gefährlichen anzugreifen.
    Funktioniert diese Unterscheidung nicht richtig, kommt es zu sogenannten Autoimmunreaktionen, Entzündungen in den unterschiedlichsten Organbereichen. Folgen dieser unerwünschten Abwehrreaktionen sind u.a. Allergien, Lebensmittelunverträglichkeit, Schuppenflechte und sogar Diabetes Typ 1 und MS (multiple Sklerose, Entzündungserscheinungen der Nervenhäute).

Weitere Informationen zu Propionat finden Sie hier: 

______________________________________________________________________

Für wen kann ProPiONA+ sinnvoll sein?

Die beiden Nährstoffe Cholin und Propionat weisen in sehr unterschiedlichen Körperfunktionen und Organen ausgleichende Fähigkeiten auf. Daher kann eine gezielte Nahrungsergänzung mit ProPiONA+ Versorgungsdefizite beseitigen und dadurch bei ganz verschiedenen Beschwerden einen wesentlichen Beitrag zur Besserung leisten.

Mögliche Anwendungsfelder sind nach dem heutigen Kenntnisstand:

  • ungünstige Blutzucker und Blutfettwerte,
  • Übergewicht,
  • Lebensmittelunverträglichkeiten,
  • Probleme aufgrund gestörter Immun-Balance,
  • unausgeglichene Darmfunktion.

Es ist zu erwarten, dass die kommenden Jahre weitere Erkenntnisse zu diesem spannenden Themenfeld liefern werden.


Wie soll ProPiONA+ eingenommen werden?

Auf Grund der bisherigen Erfahrungen und Studienergebnisse empfehlen wir täglich zwei Kapseln mit etwas Flüssigkeit am besten zu den beiden Hauptmahlzeiten einzunehmen. Die Einnahme sollte zumindest über eine Zeitraum von sechs Wochen erfolgen, um deutliche Ergebnisse zu erzielen.

ProPiona+ Darm-Balance-Kapseln

2 Kapseln ProPiONA+ enthalten:

85 mg Cholin und
1000 mg Propionat

ProPiONA+ ist: 

  • frei von Konservierungs- und Aromastoffen,
  • lactosefrei und gluteinfrei,
  • frei von tierischen Bestandteilen.
  • Die Kapselhülle ist rein pflanzlich.

Cholin und Propionat sind sehr gut verträglich und von den deutschen und europäischen Gesundheitsbehörden - auch für die dauerhafte Aufnahme- positiv bewertet.

ProPiONA+ lässt sich sehr gut mit der Einnahme von positiven Darmbakterienstämmen (z.B.: GastroMod) kombinieren und ist eine sinnvoller Diätbegleiter.

TIPP!
ProPiONA + ProPiONA +
ProPiONA+ enthält zwei für die innere Balance bedeutsame Nährstoffe, Cholin und Propionat. Sie sind wichtig für eine vitale und vielfältige Darmflora und die Stabilität und Funktion der Darmschleimhaut, sie steuern Fett- und...
Inhalt 45 Kapseln (0,32 € / 1 Kapseln)
14,45 €
Zum Produkt
TIPP!
ProPiONA + Doppelpack ProPiONA + Doppelpack
ProPiONA+ enthält zwei für die innere Balance bedeutsame Nährstoffe, Cholin und Propionat. Sie sind wichtig für eine vitale und vielfältige Darmflora und die Stabilität und Funktion der Darmschleimhaut, sie steuern Fett- und...
Inhalt 90 Kapseln (0,29 € / 1 Kapseln)
25,90 €
Zum Produkt