VitaFemin synpro-derm – Schutzschild und Stabilisator für schöne, gesunde Haut

Haut Mikrobiom

Die Haut - unser „Wohlfühl-Organ“

Unsere Haut hat wesentliche Funktionen. Sie ist das Kontaktorgan zu unserer Umwelt und unser größtes Sinnesorgan. Die in ihr eingebetteten Nervenstrukturen liefern uns Informationen aus unserer Umwelt, zu Temperatur, Berührungen und anderen Reizen – mit ihr fühlen wir.

Aber gleichzeitig muss sie uns schützen, vor negativen Außeneinflüssen (UV-Strahlung, biologische und chemische Reizstoffe, Viren und Bakterien). Und sie muss den Feuchtigkeitshaushalt und die Körpertemperatur regeln. Dabei muss sie in der Lage sein, Wasser in Form von Schweiß abzugeben, der verdunstet und uns dabei kühlt. Gleichzeitig muss sie aber auch verhindern, dass Feuchtigkeit durch "undichte" Bereiche in der Hautstruktur verloren geht und die Haut austrocknet. Also definitiv eine Fülle von wichtigen Aufgaben.

Erfüllt sie diese Anforderungen, fühlen wir uns "wohl in unserer Haut". So ist sie in doppeltem Sinne unser Wohlfühl-Organ.

Wie können wir ihr dabei helfen?


Gesunde Haut braucht Schutz von außen und Stabilität von innen.

Schutz und Stabilität für die Haut

Damit die Haut uns auch möglichst gut und lange ein gutes Gefühl geben kann, braucht sie:

  • Einen wirksamen Schutzschirm gegen schädliche Einflüsse von außen. Dieser besteht aus dem Mikrobiom der Haut. Er steht in enger Verbindung zum Mikrobiom des Darmes, der Darmflora. Je günstiger und vielfältiger dieser Bakterienschirm ist, um so besser ist die Haut geschützt und kann ihre vielfältigen Aufgaben erfüllen. 

  • Eine ausreichende Versorgung der Zellstrukturen. Dazu zählen hunderte verschiedene Nähr- und Aufbaustoffe.
    Und es sind - nicht ganz zufällig- die gleichen Nährstoffe, die unsere Gelenke fit und funktionsfähig halten.

Ausgehend von diesen beiden Anforderungen wurde unser neues Produkt VitaFemin® synpro-derm entwickelt. Die innovativen Haut-Balance-Kapseln erfüllen beide Bedingungen, sie schützen von aussen und verstärken die inneren Strukturn der Haut. 

Schutz und Stabilität für die HautDazu wurden spezielle probiotische Darmkeimstämme mit einem natürlichen Komplex-Nährstoff in einer Kapsel zusammengefasst.

In den durchgeführten Studien und Anwendungstest zeigte sich, dass:

  • die Darmkeim-Kombination Syn3 sich auch im Mikrobiom der Haut ansiedeln und zum Schutz von außen in mehrfacher Hinsicht beitragen,
  • die  Hautnährstoffe von Ovoderm die Hautstruktur sichtbar, fühlbar und messbar verbessern - mehr Feuchtigkeit und Spannkraft, deutlich besseres Hautgefühl
  • und die beiden Komponenten sich synergistisch ergänzen und verstärken.

 

Weitere Informationen zu Hintergründen und Ergebnisse finden Sie in den folgenden Abschnitten.


Das Schutzschild - das Mikrobiom unserer Haut

Haut Darm und Gelenke

Das Mikrobiom der Haut ist eng verbunden mit dem Darm-Mikrobiom. Es entscheidet mit:

    • wie stark äußere Reize die Haut schädigen können,
    • wie stark das Hautbild von Unverträglichkeiten und Allergien beeinflusst wird,
    • wie gut die Haut Feuchtigkeit speichern kann,
    • wie früh oder spät die Haut altert.

Hier greift diese erste Wirkdimension von VitaFemin® synpro-derm, die enthaltene Darmkeim-Kombination Syn3 (Lb Plantarum - PBS067, Lb Reuteri – PBS072, Lb Rhamnosus – LRH 020).  Diese Keime gelangen über den Darm in das Mikrobiom unserer Haut und siedeln sich sehr gut auf der Hautoberfläche an.
Dort helfen sie, schädliche Mikroorganismen zu verdrängen und verbessern über unterschiedliche Mechanismen den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und führen dort zu einem günstigerem PH-Wert.                                                                         

 Zu Seitenanfang springen.


 

Stabile Zellstrukturen benötigen eine gute Versorgung mit Zellbausteinen.

Unsere Haut ist in mehreren mauerartigen Schichten mit unterschiedlichen Funktionen aufgebaut.

Damit unsere Haut diese Aufgaben erfüllen kann, muss sie über eine möglichst vielfältige Ernährung die entsprechenden Nährstoffe erhalten. Zu den wesentlichen Bausteinen der Haut zählen:

  • Kollagen,
  • Hyaluronsäure,
  • Elastin undder OVODERM Nährstoffkomplex
  • Keratin.

Damit diese Bausteine sinnvoll strukturiert werden, brauchen sie Hunderte unterschiedlicher Mikronährstoffe. Im ausgewogenen Zusammenspiel all dieser Nährstoffe können stabile Strukturen entstehen, die:

  • Wasser binden,
  • die Haut elastisch und gleichzeitig fest erhalten,
  • der Bildung von Schuppen, Falten und Hautverfärbungen entgegenwirken,
  • das Eindringen von Reiz- und Schadstoffen in die Haut zu verhindern und
  • damit zu einem angenehmen und attraktiven Hautbild beitragen.

VitaFemin® synpro-derm enthält den natürlichen Nährstoffkomplex OVODERM®. Er wird gewonnen aus Eierschalenmembran, einem Wunderwerk der Natur mit über 500 verschiedenen Nährstoffen.


Welche Faktoren von VitaFemin® synpro-derm helfen in welcher Form? 

Die bisher einzigartige Kombination verschiedener Faktoren zeigte in wissenschaftlichen Studien folgende positiven Effekte:

Die 3 Lactobakterien-Stämme Syn3 (Reuteri, Rhamnosus und Plantarum) schützen die Haut von außen:

Syn3 Studiendaten

  • Die Keime siedeln sich nach Einnahme der Kapsel dauerhaft im Mikrobiom der Haut an.
  • die wichtigsten Schadkeime auf der Haut werden wirkungsvoll verdrängt.
  • der Feuchtigkeitsgehalt der Haut verbessert sich um 30%,
  • damit verbunden verringert sich der Wasserverlust durch die Haut, die Hautstruktur ist dichter,
  • Geschmeidigkeit und Zartheit der Haut verbessern sich über 4 bis 8 Wochen kontinuierlich und extrem deutlich (durchschnittlich um ca. 80 % siehe Grafik ),
  • die mit dem Hautzustand verbundenen negativen Empfindungen (Jucken, Reizungen, Rötungen) werden dramatisch reduziert.
  • die günstigen Effekte bleiben auch nach Beenden der Einnahme für viele Wochen bestehen.

Der natürlichen Komplexnährstoff OVODERM® sorgt für bessere Versorgung der Haut von innen, mit folgenden Effekten:

Ovoderm studiendaten

  • die hauteigene Bildung von Hyaluronsäure, Kollagen und Elastin wird aktiviert,
  • durch die hohe antioxidative Wirkung des Extraktes wird der Kollagen-Abbau gebremst und der natürliche Reparaturprozess der Haut unterstützt,
  • die Hautstruktur wird gefestigt (siehe Grafik),
  • die Elastizität nimmt wieder zu,
  • altersbedingte Hautschlaffheit wird deutlich reduziert - um ca. 27 %.
  • die Bildung neuer Hautzellen wird stimuliert,
  • die Haut wird geschmeidiger, zarter und damit jugendlicher.
  • Auch Haare und Nägel werden gestärkt und gefestigt. 

Zusätzlich leistet VitaFemin® synpro-derm einen wesentlichen Beitrag zur Vitamin-Versorgung der Haut mit:

  • Provitamin A (Beta Carotin),
  • Biotin,
  • Vitamin B2 (Riboflavin)
  • Vitamin B3 (Niacin)

Eine ausreichende Versorgung ist wichtig für eine normale Entwicklung der Haut. Die Tagesdosis von 2 Kapseln liefert 50% der empfohlenen Vitaminmenge.                                                          

Zu Seitenanfang springen.


 

Für wen kann die Einnahme von VitaFemin® synpro-derm sinnvoll sein?

VitaFemin Synpro-Derm

Die vielen unterschiedlichen Einflussfelder deuten schon an, dass die Einnahme von VitaFemin® synpro-derm für die unterschiedlichsten Hautprobleme einen Beitrag zur Verbesserung leisten kann.
Viele dieser Probleme hängen mit unserer modernen Lebensweise zusammen. Ballaststoff arme und Kohlenhydrat lastige Ernährung führt zu einer Schwächung unserer Darmflora und damit auch zu einem geschwächten bakteriellen Schutzschirm der Haut. Übertriebene Körperhygiene kann diese Effekte noch verstärken.
Die wichtigsten Bausteine unserer Haut finden wir vor allem in Nahrungsmitteln, die wir heute meiden. Wer isst schon gerne sehniges Fleisch, auch Haut von Hühnern oder Gänsen landet nur noch selten auf dem Teller.

VitaFemin® synpro-derm schließt beide Lücken auf einfache und elegante Weise. 2 kleine Kapseln täglich zu einer Mahlzeit sind eine sinnvolle Dosierung und wurde so auch in den Studien eingesetzt. Die ersten Verbesserungen sind meist schon nach 1 bis 2 Wochen feststellbar und nehmen dann über einen Zeitraum von ca. 2 Monaten weiter zu. Nach Absetzen der Einnahme nehmen die Effekte nur langsam ab. 

Hautalterung

Wie die obigen Studiendaten zeigen, ist die Erfolgswahrscheinlichkeit generell bei trockener Haut besonders hoch. Trockene Haut ist schuppiger, weniger geschmeidig und verliert an Glanz. Sie juckt häufig und neigt zu Rötungen.

Mit zunehmendem Alter verliert die Haut an Feuchtigkeit. Beide Hauptkomponenten wirken dieser Tendenz entgegen und erhöhen den unerwünschten Wasserverlust, ohne Poren und Schweißdrüsen zu verstopfen. Mit zunehmender Feuchtigkeit und stabilerer Struktur, gewinnt die Haut an jugendlichem Aussehen.

Die Studien haben gezeigt, dass auch spezielle kosmetische Störfaktoren reduziert werden:

  • Faltentiefe nimmt sichtbar ab,
  • Unerwünschte Hautpigmentierung - wie Altersflecken - wird reduziert.
  • Haare und Nägel scheinen Kraft und Festigkeit zu gewinnen.

Durch seine grundsätzlichen hautstabilisierenden Effekte kann die Einnahme bei unterschiedlichen Hautproblemen (Entzündungen, Neurodermitis, auch Akne) eine Therapie positiv begleiten. Darauf deuten zumindest einige der Studienergebnisse hin.

Die in VitaFemin® synpro-derm enthalten Nährstoffe sind sehr gut verträglich und so dosiert, dass sie über längere Zeit, auch dauerhaft eingenommen werden können.

Zu Seitenanfang springen.

Haut Mikrobiom

Die Haut - unser „Wohlfühl-Organ“

Unsere Haut hat wesentliche Funktionen. Sie ist das Kontaktorgan zu unserer Umwelt und unser größtes Sinnesorgan. Die in ihr eingebetteten Nervenstrukturen liefern uns Informationen aus unserer Umwelt, zu Temperatur, Berührungen und anderen Reizen – mit ihr fühlen wir.

Aber gleichzeitig muss sie uns schützen, vor negativen Außeneinflüssen (UV-Strahlung, biologische und chemische Reizstoffe, Viren und Bakterien). Und sie muss den Feuchtigkeitshaushalt und die Körpertemperatur regeln. Dabei muss sie in der Lage sein, Wasser in Form von Schweiß abzugeben, der verdunstet und uns dabei kühlt. Gleichzeitig muss sie aber auch verhindern, dass Feuchtigkeit durch "undichte" Bereiche in der Hautstruktur verloren geht und die Haut austrocknet. Also definitiv eine Fülle von wichtigen Aufgaben.

Erfüllt sie diese Anforderungen, fühlen wir uns "wohl in unserer Haut". So ist sie in doppeltem Sinne unser Wohlfühl-Organ.

Wie können wir ihr dabei helfen?


Gesunde Haut braucht Schutz von außen und Stabilität von innen.

Schutz und Stabilität für die Haut

Damit die Haut uns auch möglichst gut und lange ein gutes Gefühl geben kann, braucht sie:

  • Einen wirksamen Schutzschirm gegen schädliche Einflüsse von außen. Dieser besteht aus dem Mikrobiom der Haut. Er steht in enger Verbindung zum Mikrobiom des Darmes, der Darmflora. Je günstiger und vielfältiger dieser Bakterienschirm ist, um so besser ist die Haut geschützt und kann ihre vielfältigen Aufgaben erfüllen. 

  • Eine ausreichende Versorgung der Zellstrukturen. Dazu zählen hunderte verschiedene Nähr- und Aufbaustoffe.
    Und es sind - nicht ganz zufällig- die gleichen Nährstoffe, die unsere Gelenke fit und funktionsfähig halten.

Ausgehend von diesen beiden Anforderungen wurde unser neues Produkt VitaFemin® synpro-derm entwickelt. Die innovativen Haut-Balance-Kapseln erfüllen beide Bedingungen, sie schützen von aussen und verstärken die inneren Strukturn der Haut. 

Schutz und Stabilität für die HautDazu wurden spezielle probiotische Darmkeimstämme mit einem natürlichen Komplex-Nährstoff in einer Kapsel zusammengefasst.

In den durchgeführten Studien und Anwendungstest zeigte sich, dass:

  • die Darmkeim-Kombination Syn3 sich auch im Mikrobiom der Haut ansiedeln und zum Schutz von außen in mehrfacher Hinsicht beitragen,
  • die  Hautnährstoffe von Ovoderm die Hautstruktur sichtbar, fühlbar und messbar verbessern - mehr Feuchtigkeit und Spannkraft, deutlich besseres Hautgefühl
  • und die beiden Komponenten sich synergistisch ergänzen und verstärken.

 

Weitere Informationen zu Hintergründen und Ergebnisse finden Sie in den folgenden Abschnitten.


Das Schutzschild - das Mikrobiom unserer Haut

Haut Darm und Gelenke

Das Mikrobiom der Haut ist eng verbunden mit dem Darm-Mikrobiom. Es entscheidet mit:

    • wie stark äußere Reize die Haut schädigen können,
    • wie stark das Hautbild von Unverträglichkeiten und Allergien beeinflusst wird,
    • wie gut die Haut Feuchtigkeit speichern kann,
    • wie früh oder spät die Haut altert.

Hier greift diese erste Wirkdimension von VitaFemin® synpro-derm, die enthaltene Darmkeim-Kombination Syn3 (Lb Plantarum - PBS067, Lb Reuteri – PBS072, Lb Rhamnosus – LRH 020).  Diese Keime gelangen über den Darm in das Mikrobiom unserer Haut und siedeln sich sehr gut auf der Hautoberfläche an.
Dort helfen sie, schädliche Mikroorganismen zu verdrängen und verbessern über unterschiedliche Mechanismen den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und führen dort zu einem günstigerem PH-Wert.                                                                         

 Zu Seitenanfang springen.


 

Stabile Zellstrukturen benötigen eine gute Versorgung mit Zellbausteinen.

Unsere Haut ist in mehreren mauerartigen Schichten mit unterschiedlichen Funktionen aufgebaut.

Damit unsere Haut diese Aufgaben erfüllen kann, muss sie über eine möglichst vielfältige Ernährung die entsprechenden Nährstoffe erhalten. Zu den wesentlichen Bausteinen der Haut zählen:

  • Kollagen,
  • Hyaluronsäure,
  • Elastin undder OVODERM Nährstoffkomplex
  • Keratin.

Damit diese Bausteine sinnvoll strukturiert werden, brauchen sie Hunderte unterschiedlicher Mikronährstoffe. Im ausgewogenen Zusammenspiel all dieser Nährstoffe können stabile Strukturen entstehen, die:

  • Wasser binden,
  • die Haut elastisch und gleichzeitig fest erhalten,
  • der Bildung von Schuppen, Falten und Hautverfärbungen entgegenwirken,
  • das Eindringen von Reiz- und Schadstoffen in die Haut zu verhindern und
  • damit zu einem angenehmen und attraktiven Hautbild beitragen.

VitaFemin® synpro-derm enthält den natürlichen Nährstoffkomplex OVODERM®. Er wird gewonnen aus Eierschalenmembran, einem Wunderwerk der Natur mit über 500 verschiedenen Nährstoffen.


Welche Faktoren von VitaFemin® synpro-derm helfen in welcher Form? 

Die bisher einzigartige Kombination verschiedener Faktoren zeigte in wissenschaftlichen Studien folgende positiven Effekte:

Die 3 Lactobakterien-Stämme Syn3 (Reuteri, Rhamnosus und Plantarum) schützen die Haut von außen:

Syn3 Studiendaten

  • Die Keime siedeln sich nach Einnahme der Kapsel dauerhaft im Mikrobiom der Haut an.
  • die wichtigsten Schadkeime auf der Haut werden wirkungsvoll verdrängt.
  • der Feuchtigkeitsgehalt der Haut verbessert sich um 30%,
  • damit verbunden verringert sich der Wasserverlust durch die Haut, die Hautstruktur ist dichter,
  • Geschmeidigkeit und Zartheit der Haut verbessern sich über 4 bis 8 Wochen kontinuierlich und extrem deutlich (durchschnittlich um ca. 80 % siehe Grafik ),
  • die mit dem Hautzustand verbundenen negativen Empfindungen (Jucken, Reizungen, Rötungen) werden dramatisch reduziert.
  • die günstigen Effekte bleiben auch nach Beenden der Einnahme für viele Wochen bestehen.

Der natürlichen Komplexnährstoff OVODERM® sorgt für bessere Versorgung der Haut von innen, mit folgenden Effekten:

Ovoderm studiendaten

  • die hauteigene Bildung von Hyaluronsäure, Kollagen und Elastin wird aktiviert,
  • durch die hohe antioxidative Wirkung des Extraktes wird der Kollagen-Abbau gebremst und der natürliche Reparaturprozess der Haut unterstützt,
  • die Hautstruktur wird gefestigt (siehe Grafik),
  • die Elastizität nimmt wieder zu,
  • altersbedingte Hautschlaffheit wird deutlich reduziert - um ca. 27 %.
  • die Bildung neuer Hautzellen wird stimuliert,
  • die Haut wird geschmeidiger, zarter und damit jugendlicher.
  • Auch Haare und Nägel werden gestärkt und gefestigt. 

Zusätzlich leistet VitaFemin® synpro-derm einen wesentlichen Beitrag zur Vitamin-Versorgung der Haut mit:

  • Provitamin A (Beta Carotin),
  • Biotin,
  • Vitamin B2 (Riboflavin)
  • Vitamin B3 (Niacin)

Eine ausreichende Versorgung ist wichtig für eine normale Entwicklung der Haut. Die Tagesdosis von 2 Kapseln liefert 50% der empfohlenen Vitaminmenge.                                                          

Zu Seitenanfang springen.


 

Für wen kann die Einnahme von VitaFemin® synpro-derm sinnvoll sein?

VitaFemin Synpro-Derm

Die vielen unterschiedlichen Einflussfelder deuten schon an, dass die Einnahme von VitaFemin® synpro-derm für die unterschiedlichsten Hautprobleme einen Beitrag zur Verbesserung leisten kann.
Viele dieser Probleme hängen mit unserer modernen Lebensweise zusammen. Ballaststoff arme und Kohlenhydrat lastige Ernährung führt zu einer Schwächung unserer Darmflora und damit auch zu einem geschwächten bakteriellen Schutzschirm der Haut. Übertriebene Körperhygiene kann diese Effekte noch verstärken.
Die wichtigsten Bausteine unserer Haut finden wir vor allem in Nahrungsmitteln, die wir heute meiden. Wer isst schon gerne sehniges Fleisch, auch Haut von Hühnern oder Gänsen landet nur noch selten auf dem Teller.

VitaFemin® synpro-derm schließt beide Lücken auf einfache und elegante Weise. 2 kleine Kapseln täglich zu einer Mahlzeit sind eine sinnvolle Dosierung und wurde so auch in den Studien eingesetzt. Die ersten Verbesserungen sind meist schon nach 1 bis 2 Wochen feststellbar und nehmen dann über einen Zeitraum von ca. 2 Monaten weiter zu. Nach Absetzen der Einnahme nehmen die Effekte nur langsam ab. 

Hautalterung

Wie die obigen Studiendaten zeigen, ist die Erfolgswahrscheinlichkeit generell bei trockener Haut besonders hoch. Trockene Haut ist schuppiger, weniger geschmeidig und verliert an Glanz. Sie juckt häufig und neigt zu Rötungen.

Mit zunehmendem Alter verliert die Haut an Feuchtigkeit. Beide Hauptkomponenten wirken dieser Tendenz entgegen und erhöhen den unerwünschten Wasserverlust, ohne Poren und Schweißdrüsen zu verstopfen. Mit zunehmender Feuchtigkeit und stabilerer Struktur, gewinnt die Haut an jugendlichem Aussehen.

Die Studien haben gezeigt, dass auch spezielle kosmetische Störfaktoren reduziert werden:

  • Faltentiefe nimmt sichtbar ab,
  • Unerwünschte Hautpigmentierung - wie Altersflecken - wird reduziert.
  • Haare und Nägel scheinen Kraft und Festigkeit zu gewinnen.

Durch seine grundsätzlichen hautstabilisierenden Effekte kann die Einnahme bei unterschiedlichen Hautproblemen (Entzündungen, Neurodermitis, auch Akne) eine Therapie positiv begleiten. Darauf deuten zumindest einige der Studienergebnisse hin.

Die in VitaFemin® synpro-derm enthalten Nährstoffe sind sehr gut verträglich und so dosiert, dass sie über längere Zeit, auch dauerhaft eingenommen werden können.

Zu Seitenanfang springen.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!